Aufbereitung von TPS

Entsprechend aller relevanten Regeln und Vorschriften.

Medizinische Thrombose-Prophylaxe-Strümpfe (TPS) sind aufgrund ihrer therapeutischen Wirkung ein Medizinprodukt. Ihre wirksame Aufbereitung zum Zwecke der Wiederverwendung unterliegt daher den einschlägigen europäischen und nationalen Regelungen und darf nur innerhalb qualifizierter Systeme mit validierten Verfahren vorgenommen werden.

Berendsen ist auf die Bearbeitung von Krankenhaustextilien spezialisiert und übernimmt auch die Aufbereitung von kundeneigenen Thrombose-Prophylaxe-Strümpfen unter Einhaltung sämtlicher relevanter Vorgaben.

Zur Verfolgung und Dokumentation setzen wir ein spezielles, eigenes Warenwirtschaftssystem ein, mit dem nachvollziehbar gewaschen, getrocknet, kontrolliert, ggf. aussortiert, sortiert verpackt und zeitnah zurückgeliefert wird.